Christian Dirk Brandt M.A.


brandtspau-ausgrabungen.de


  • Studium der Geschichts- und Kulturwissenschaften, Schwerpunkt Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Mittelaltergeschichte an der JLU Gießen (Abschluss 2010)

  • Grabungshelfer, Dokumentation, Fotografie, EDV

  • Schwerpunkte: Mittlere und späte römische Republik, Römische Kaiserzeit, Hellenismus, Mittelalter




Ausbildung
2003–2010 Studium der Alten Geschichte, der Mittelaltergeschichte und der Klassischen Archäologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Thema der Magisterarbeit: "Die Ausgestaltung von Kultnischen in Mithras-Heiligtümern"
2002–2003 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Justus-Liebig-Universität Gießen



Projekte
Seit 2015 Verschiedene Ausgrabungen bei Sascha Piffko - Archäologische Untersuchungen (siehe Referenzen)
2014 Ausgrabung Erlensee "Konversionsgebiet Fliegerhorst" (Main-Kinzig-Kreis)
Freiberufler
Grabungshelfer
2013 Ausgrabung Erlensee "Am Kreuzweg" (Main-Kinzig-Kreis)
hessenARCHÄOLOGIE
Grabungshelfer
2012-2013 Ausgrabung Fernwärmeleitung Gießen (Kreis Gießen)
hessenARCHÄOLOGIE
Grabungshelfer
2012 Ausgrabung Erlensee, Ortsumgehung (Main-Kinzig-Kreis)
hessenARCHÄOLOGIE
Grabungshelfer
2009–2011 Ausgrabung Nidderau, Ortsumgehung (Wetteraukreis)
hessenARCHÄOLOGIE
Grabungshelfer
2008 Ausgrabung Hain-Gründau, Ortsumgehung (Main-Kinzig-Kreis)
hessenARCHÄOLOGIE
Grabungshelfer
2007 Ausgrabung Tharsis (Spanien)
Deutsches Archäologisches Institut Madrid
Grabungshelfer
2006 Ausgrabung E.ON-Ferngasleitung 83 (Lahn-Dill-Kreis und Kreis Gießen)
hessenARCHÄOLOGIE
Grabungshelfer
2005 Ausgrabung Nidda, Johanniterkirche (Wetteraukreis) (Guarda/Portugal)
Deutsches Archäologisches Institut Madrid
Grabungshelfer


Kenntnisse


  • Software: Microsoft Office (Powerpoint, Word, Excel, Publisher), Adobe Photoshop, Adobe InDesign

  • Sprachen:Englisch (Fließend), Italienisch (Grundkenntnisse), Neugriechisch (Grundkenntnisse), Latinum, Graecum