Anke S. Weber M.A.


weberspau-ausgrabungen.de


  • Studium der Vor- und Frühgeschichte, Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Historische Ethnologie an der Georgia State University in Atlanta (USA) und an der Goethe Universität Frankfurt (Abschluss 2004)

  • Grabungstechnik, Grabungsleitung, Inventarisierung, Dokumentation, PR

  • Schwerpunkte: Neolithikum, Wissensanthropologie, Public Archaeology & Heritage Management, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie





Hat Vor- und Frühgeschichte, Kulturanthropologie und Historische Ethnologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und an der Georgia State University in Atlanta (USA) studiert. Nach ihrer ersten Grabungskampagne im Public Archaeology Programm des Fernbank Natural History Museums in Atlanta arbeitet sie seit 1998 bei archäologischen Ausgrabungen in Hessen und Bayern.

Nach Studienabschluss 2004 war sie unter anderem tätig als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Frankfurter Goethe-Universität, verantwortlich für Publikationen, Ausstellungsprojekte und Inventare in Museen im Rhein-Maingebiet, als Hörfunkjournalistin im Kulturbereich des Hessischen Rundfunks, als Lektorin, Übersetzerin und Autorin. 2005 arbeitete sie als Archäologin im Cultural Resource Management im Südosten Australiens und von 2012 bis 2013 an der Westküste Kanadas.

Anke Weber hat unter anderem zu Tourismus und Archäologie sowie dem Wissenstransfer aus der Archäologie in die Öffentlichkeit geforscht. Sie ist Mitglied im Internationalen Museumsrat (ICOM) und im Forum Archäologie in Gesellschaft (FAiG).

Bei SPAU ist sie zuständig für Unterfranken, Grabungstechnik, Dokumentation und Grabungsleitung.